Aktuelles aus unserer Technik  -  Q1 / 2023

Seit Check Point auf der CPX 2022 R81.10 zum Magnum Opus seiner bisherigen Entwicklung erklärt hat und im September 2022 bereits R80.30 auslief, steht für viele Kunden die R81.10 Migration samt Konsolidierung & Optimierung der Security Policy an. Wir setzen diese Projekte erfahren & kundenspezifisch um.

techblog.esc.de

Tag: Hotfix

Check Point hat die bisherige Dokumentation seiner Jumbo Hotfixes (JHF) überarbeitet und bietet die neue Dokumentation unter neuen URLs an:

Check Point hat soeben das erste HFA (R75.45) für sein aktuelles Major Release R75.40 veröffentlicht.

Das Upgrade Package ist recht gewaltig (880 MB)!

Zudem bringt R75.45 eine neue SmartConsole, neue Fresh Installation DVD-ISOs, einen neuen SmartDomain Manager, neue GAiA Features, DDoS Protector Support, Migration Tools und eine lange Liste an “Resolved Issues” mit.

Während R75.45 innerhalb von SmartUpdate als “Minor Release” zu R75.45 gelistet wird, stellen sich uns jedoch aufgrund der Form und Umfänglichkeit der Veröffentlichung mehr die Eigenschaften eines Major Releases dar.

Auch bei unseren Kunden hat R75.45 bereits diverse Symptome, beispielsweise bei der Policy Installation, behoben. Wir empfehlen daher, das Upgrade zeitnah einzuspielen bzw. bei Neuinstallationen direkt das R75.45 ISO zu verwenden.

Da mit R75.45 auch das aktuelle GAiA Build als Nachfolger aller vorangegangenen Builds (GAiA/GAiA+) erschienen ist und zusätzlich die für den produktiven Einsatz noch benötigten Funktionen, wie
– Tunneling von IPv6 Verkehr in IPv4
– Backup und Restore (auch zeitgesteuert)
– Policy-based Routing
– PPPoE-Support (vgl. sk79880)
– ISP-Redundanz (vgl. sk25129)
enthalten sind, bieten wir unseren Kunden ab sofort bei Neuinstallationen ebenfalls GAiA als Betriebssystem mit an.