Aktuelles aus unserer Technik  -  Q1 / 2023

Seit Check Point auf der CPX 2022 R81.10 zum Magnum Opus seiner bisherigen Entwicklung erklärt hat und im September 2022 bereits R80.30 auslief, steht für viele Kunden die R81.10 Migration samt Konsolidierung & Optimierung der Security Policy an. Wir setzen diese Projekte erfahren & kundenspezifisch um.

techblog.esc.de

Tag: CLI

Site-to-Site VPN-Tunnel lassen sich ab sofort auch direkt in der Check Point Expert-CLI von Check Point VPN-Gateways mit diesem Einzeiler übersichtlich darstellen:

Ergänzend steht auch eine SmartConsole Extension bereit, um Site-to-Site VPN-Tunnel direkt in der neuen Check Point Unified SmartConsole anzuzeigen.

Update vom 1.12.2022:
Der Einzeiler wurde zum Werzeug des Jahres 2022 nominiert.


Check Point hat R80.20 am 15. Januar 2019 offiziell zur empfohlenen Version für alle Kunden erklärt (sk95746).

Achtung! ClusterXL Load Sharing wird noch nicht unterstützt.

Gleichzeitig wurden mit Build 025 eine überarbeitete Version der SmartConsole R80.20 bereitgestellt und mit Dynamic CLI (sk144112) eine Möglichkeit zur Verwendung von Expert-Befehlen innerhalb Check Points abgesicherter GAiA CLIsh geschaffen. In Zukunft soll der GAiA Expert-Mode immer seltener benötigt werden.

Beim BSI läuft unter der Zertifizierungsnummer BSI-DSZ-CC-1054 für R80.20 aktuell auch die Common Criteria EAL4+ Zertifizierung (vgl. PDF).

Damit steht für viele Kunden die Migration auf die aktuelle Version R80.20 in diesem Jahr an. Wir freuen uns darauf!

R80.20 – Release Notes
R80.20 – Release map
R80.20 – Upgrade map
R80.20 – Backward Compatibility map
R80.20 – Documentation Package
R80.20 – SmartConsole (Portable Version)