Aktuelles aus unserer Technik  -  Q2 / 2017

Seit Check Point auf der Check Point Experience 2017 R80.10 zum Magnum Opus seiner bisherigen Entwicklung erklärt hat und im August 2017 bereits R77.20 ausläuft, steht für viele Kunden die R80.10 Migration samt Konsolidierung & Optimierung der Security Policy an. Wir setzen diese Projekte erfahren & kundenspezifisch um.

techblog.esc.de

Tag: Application Control

Check Point beschäftigt derzeit 150 Analysten und Forscher (vgl. ThreatPortal FAQ), welche aktiv neue Bedrohungen inspizieren, Schutzmechanismen entwickeln und Signaturen zur Erkennung für Check Points Security Portfolio bereitstellen.

Auf seinem neuen Threat Intelligence Portal veröffentlicht Check Point entsprechende Threat Intelligence Reports und bescheibt detailliert neue sowie verbesserte IPS-/AppControl Schutzfunktionen, Anti-Virus & Anti-Bot Signaturen, technische Publikationen und stellt diese jeweils in den entsprechenden Kontext.

Check Points Threat Portal beinhaltet Artikel folgender Kategorien:

  • Threat Alerts zu neuen Bedrohungen
  • Wöchentliche Intelligence Reports
  • IPS & Application Control Veröffentlichungen
  • Best Practice Empfehlungen
  • Publikationen zu aktuellen Nachforschungen

Im Threat Portal kann zudem nach folgenden Themen gesucht werden:

  • IPS Schutzmechanismen
  • Applikationen (AppControl)
  • Anti-Virus & Anti Bot Signaturen
  • Malware Familien
  • Publikationen
  • Glossar

Weiterführende Links:
  Next Generation Threat Prevention
   Threat Prevention Resources
    Check Point Advisories
   ThreatWiki
  AppWiki

Danke Check Point!

Diese Woche war auf Heise zu lesen, dass ein neuer Trojaner namens Backdoor.Makadocs entdeckt wurde, welcher über Google Docs kommuniziert und sich daher “nur schwer lokal blockieren” lässt.

Offensichtlich hat man sich bei Heise noch nicht mit den aktuellen Check Point Firewall-Schutzfunktionen, wie HTTPS Inspection und Application Control näher vertraut gemacht.  Beide Funktionen in Kombination schützen sehr leicht und zuverlässig vor o.g. Malware.

HTTPS Inspection ist seit R75.20 Bestandteil der Grundfunktionalität und bedarf keiner zusätzlichen Lizenz.

HTTPS Inspection

Allein mit HTTPS Inspection kann ein Check Point Security Gateway seine sämtlichen Schutzfunktionen, wie AntiVirus, IPS, Application Control etc. auch auf den sonst für die Firewall verschlüsselten Datenverkehr anwenden.

Zusätzlich kann das Application Control Software Blade ganz gezielt auch Zugriffe auf Google Docs behandeln. Beispiel:

Application Control - Google Docs